Spielregeln

  • Die Tauscheinheit ist ein Talent. Der Richtwert für eine Stunde Arbeit liegt bei 10 Talenten. Die Bewertung von Waren ist variabel und orientiert sich an dem Grundsatz: Wieviele Stunden Arbeit ist mir diese Ware wert. Ein grundlegender Gedanke des Tauschrings ist, dass aufgewendete Lebenszeit getauscht wird, d.h. dass eine Stunde Arbeit immer gleich viel wert sein sollte, unabhängig von der dazu notwendigen Vorbildung. Letztendlich ist aber immer die Absprache der Tauschpartner entscheidend.
  • Jeder Teilnehmer erhält ein Konto mit einem Limit von minus 200 Talenten. Über höhere Limits entscheiden die Anwesenden des Organisationstreffens auf Antrag. Wird das Limit deutlich überschritten, kann das Konto für weitere Ausgaben so lange gesperrt werden, bis das Limit wieder unterschritten wird. Jeder Teilnehmer kann nur ein Talente-Konto eröffnen. Eine Familie kann zusammen ein Konto eröffnen.
  • Für erbrachte Leistungen werden dem Teilnehmer Talente auf seinem Konto gutgeschrieben. Für angenommene Leistungen werden dem Teilnehmer Talente von seinem Konto abgezogen.
  • Alle Teilnehmer sind gleichberechtigt und können an den Organisationstreffen teilnehmen, dort mit Entscheidungen treffen und Aufgaben übernehmen.

 

Die vollständigen Spielregeln sind in dem Dokument Grundsätze enthalten.